Im Projekt-Wettbewerb der Ingenieurkammer-Bau NRW wurden Projekte vorgestellt, die auf vorbildliche Weise ingenieurtechnische Kreativität und deren Bedeutung für die Gesellschaft demonstrieren. Den ersten Platz mit 414 Stimmen hat das Projekt „Erlebnisaufzug Burg Altena“ in der Kategorie „Barrierefreiheit“ erhalten, eingereicht von Dipl.-Ing. Michael Löffler (CDM Smith Consult, Bochum).